Die Leichtathletikabteilung des TV Neheim gehört dem LAC Veltins Hochsauerland an. Diese Gemeinschaft bringt vor allem Vorteile für Staffelläufe und Mannschaftswettkämpfe, aber auch für besser differenziertes Training, da in der Leichtathletik viele Disziplinen vorhanden sind und unterschiedlich trainiert werden.

Ein fester Bestandteil unserer Abteilung ist die jährliche Ausrichtung eigener Wettkämpfe, hierzu zählen z.B. der Hürdentag des TV-Neheim mit Speer- und Diskuswurf oder der spätsommerliche Zehnkampf des TVN. Unsere Stadionausstattung erlaubt es uns zusätzlich höherwertige Wettkämpfe wie Westfalen- oder Westdeutsche Meisterschaften für Einzeldisziplinen und Mannschaftwettkämpfe ausrichten zu können.

Wir bieten also ein weites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten in nahezu allen Altersklassen und für technische- und läuferische Disziplinen.

Falls wir Ihr Interesse an der Leichtathletik geweckt haben, scheuen Sie sich nicht mit unseren Ansprechpartnern aus Vorstand und Trainerteam in Kontakt zu treten.

Sportevents & Veranstaltungen

Finnensturm 2019

Die 10. Auflage in der Serie der „Finnenstürme“ war vom Wetter gefühlt kalt aber nicht stürmisch.

Citylauf 2019

Am 12. Mai 2019 startete der 31. Neheimer Citylauf.

Jahresbericht 2018

Jahresbericht

Ein turbulentes Jahr liegt hinter der Leichtathletikabteilung. Angefangen hat es mit der Zerstörung des Diskuswurf-Käfigs durch den Sturm Friederike, weswegen der traditionelle Hürdentag (27.04.) ohne Diskuswurf durchgeführt werden musste. Bei der anschließenden Sommersaison wurden leider nur wenige Platzierungen bei Westfalen-/NRW-Meisterschaften durch eine Einzelleistung erzielt, sondern hauptsächlich durch die Mannschaftsleistungen im LAC Veltins Hochsauerland. Hervorzuheben sind Sarah Schäperklaus, Peter Smykalla und Amy Jo Schönfelder.

Am Ende der Saison gab Rainer Pley, das Gesicht der Neheimer Leichtathletik, bekannt, dass er zum Jahresende seine Tätigkeiten im Verein niederlegt. Mit Rainer geht eine Säule der Abteilung; als Trainer, Sportwart sowie als 1. Vorsitzender des Fördervereins der Leichtathletik. Er war seit 1984 Trainer beim TV Neheim und keiner vermag zu zählen, wie viele Athleten er in seiner Laufbahn trainiert hat oder in den Spitzensport geführt hat. Alleine in den letzten 20 Jahren waren es über 30 Sportler, die bei westfälischen oder höherrangigen Meisterschaften unter die Top 8 gekommen sind, z.B. Mareike Schrulle mit 5 deutschen Meistertiteln und dem fünften Platz bei Europameisterschaften. Daher blicken wir mit Hochachtung auf die vergangene Zeit mit Rainer und wünschen ihm alles Gute in den kommenden Jahren!

Der daraus resultierende Umbruch wird durch eine Vielzahl von Trainern gestemmt. Das Kindertraining übernehmen unter der Führung von Diana Robbert die jungen Trainerinnen Sarah Schäperklaus, Eileen Scheleg und Lisa Käuffer. Andreas Gersch und Diana Robbert führen, mit Unterstützung des LACs durch Christoph Geist, das Jugendtraining fort. Die Trainingsbeteiligung ist verglichen mit dem Vorjahr etwas gestiegen, aber immer noch im durchschnittlichen Bereich. In der Kindergruppe sind viele neue Gesichter hinzugekommen, was einen positiven Trend für die Zukunft erhoffen lässt. Leider kann bei einem Großteil der Jugendgruppe beobachtet werden, dass die persönliche Wohlfühlzone nur selten verlassen wird. Dennoch gibt es bei den „jungen“ der Jugendgruppe einige positive Lichtblicke, wie z.B. Jonas Dorenkamp oder Alia Saint-Remy.

Im Laufe der Saison wurden zahlreiche Veranstaltungen im Stadion „Große Wiese“ mit Hilfe des TV Neheims durchgeführt, davon zwei eigene: Der Hürdentag Ende April sowie der Zehn- und Siebenkampf Anfang September. Zum 30. Jubiläum richtete der Gesamtverein den Neheimer Citylauf, die größte Laufveranstaltung im Stadtgebiet, wie jedes Jahr erfolgreich aus.

Es folgt eine Übersicht der erbrachten Leistungen der Athleten bei DM/NRWM/WFM (nach M/W und Altersklassen sortiert) aus 2018:

 

 

Platzierungen bei Westfalenmeisterschaften

Peter Smykalla

 

2001

4.
4.

 

WFHM
WFM

4x200m
DJMM

1:39,18min.
7624 Pkt.

Natalie Wieser

1996

8.

WFM

Crosslauf

35:18min

Sarah Schäperklaus

2000

5.
7.
11.

WFM
WFM
WFHM

1500m
Crosslauf
1500m

5:29,31min
15:30min
5:36,53min

Eileen Scheleg

2001

4.

WFM

DJMM

6533 Pkt.

Amy Jo Schönfelder

2003

18.

6.

17.

VL

 

NRWM

WFM

WFM

WFM

300m Hü

300m Hü

4x100m

100m

54,80s

51,84s

53,99s

14,31s

Stefanie Wieser

1967

6.

 

WFM

Crosslauf

35,18min

 

Vielen Dank an Kampfrichter und Helfer, auch aus anderen Vereinen rund um Neheim, die bei allen Veranstaltungen „zur Stelle“ waren.

Vielen Dank und mit sportlichem Gruß

Andreas Gersch

Jahresbericht 2017

Jahresbericht

Die Leichtathletikabteilung hat ein durchwachsenes Jahr hinter sich. Sarah Schäperklaus schaffte, mit etwas Glück, einen Westfalenmeistertitel zu holen. Platzierungen bei den DJMM (westf. Mannschaftsmeisterschaften) wurden innerhalb des LAC Veltins Hochsauerland von sechs Athleten erzielt.

Die Beteiligung im Training ist durchschnittlich – bei zahlreichen neuen Kindern und Jugendlichen war ein Kommen und Gehen zu beobachten. Talente sind immer wieder erkennbar, doch regelmäßiges Training steht nicht hoch im Kurs. Es wechselten zudem einige Talente zum Fußball und Schwimmen (bessere Wettkampforganisation?).

Astrid Bracht schied als Trainerin aus. Das Training teilen sich nun Diana Robbert, Andreas Gersch, Rainer Pley und als Helferin kam Eileen Scheleg hinzu.

Es folgt eine Übersicht der erbrachten Leistungen der Athleten bei DM/WDM/NRW/WFM (nach Altersklassen sortiert)

Hier eine Übersicht der 2017 erreichten Leistungen:

Platzierungen bei Westfalenmeisterschaften (Platz 1-8)

Peter Smykalla

 

Sarah Schäperklaus

 

 

Eileen Scheleg

 

Lisa Käuffer

 

Carolin Ortlieb

 

Amy Jo Schönfelder

2001

 

2000

 

 

2001

 

2002

 

2003

 

2003

4.

 

1.

5.

 

5.

 

7.

 

7.

 

7.

WFM

 

WFM

WFM

 

WFM

 

WFM

 

WFM

 

WFM

DJMM

 

3000m

DJMM

 

DJMM

 

DJMM

 

DJMM

 

DJMM

5416 Pkt.

 

11:44,51 min.

4876 Pkt.

 

4876 Pkt.

 

7228 Pkt.

 

7228 Pkt.

 

7228 Pkt.

 

 

 

 

 

 

Unsere Stadionveranstaltungen, der Hürdentag (28.04.) sowie der Mehrkampf (01./02.09.) wurden wieder als HSK-Meisterschaft durchgeführt. Der Citylauf (30.04.) wurde erfolgreich vom Gesamtverein durchgeführt.

Vielen Dank an Kampfrichter und Helfer, auch aus anderen Vereinen rund um Neheim, die bei allen Veranstaltungen „zur Stelle“ waren.

Vielen Dank und mit sportlichem Gruß

Rainer Pley

Jahresbericht 2016

Jahresbericht

Das Sportjahr der Leichtathletikabteilung stand 2016 ganz im Zeichen von Julia Altrup. Als inzwischen gestandene 1500m-Läuferin gewann sie mehrere WFM-Titel, einen NRW-Titel und belegte bei deutschen Meisterschaften gute Plätze in Dortmund (Halle) und Mönchengladbach. Ebenso gewann sie den Jugendsilvesterlauf in Soest.

Sie ermöglichte auch Ida Pennekamp einen WFM-Titel mit der Mannschaft des LAC. Julia wird aus Studiengründen nach Marburg wechseln. Wir wünschen ihr weiterhin gute Gesundheit und viel Erfolg. Einen Mannschaftstitel errang auch Claudio Turco bei den WFM-Crosslaufmeisterschaften in der Männerklasse (Einzel 3. Platz). Claudio erzielte wieder viele Platzierungen in der Volksbank Sauerland Lauf Cup Serie und anderen Volksläufen. Im Schülerbereich ragten Sofie Lübke, Niklas Grabitz und Till Rüther hervor – leider gibt es für die „Kleinen“ noch keine überregionalen Meisterschaften. Das Training der Abteilung erfolgt, nach Altersklassen getrennt, in der Halle und im Stadion „Große Wiese“. Die Trainingszeiten bestehen schon seit
vielen Jahren mit einem Ortswechsel zwischen Halle und Stadion mit Ostern-/ Herbstferien. Leider haben wir eine große Fluktuation in der Gruppe, bei trotzdem allgemein guter Beteiligung.

Die Wettkämpfe auf Kreisebene wurden von vielen Kindern und Jugendlichen besucht. Das Training wird von Astrid Bracht, Diana Robbert, Andreas Gersch und Rainer Pley durchgeführt. Die LA-Abteilung. führte in 2016 nur eine eigene Stadionveranstaltung durch: den Hürdentag am 22. April. Den
traditionellen Zehn- und Siebenkampf mussten wir leider aufgrund von Kampfrichtermangel absagen. Schade, weil schon viele Meldungen vorlagen.
Der Citylauf fand erneut unter sehr guter Beteiligung der Schulen statt; über 1000 Meldungen sprechen für sich. Eine tolle Veranstaltung im Rahmen des „Volksbank Sauerland Lauf Cup.“  In der Binnerfeld-Sporthalle veranstaltete die Abteilung einen Kinderleichtathletikwettkampf; noch mit
ausbaufähiger Beteiligung!

Bei allen Kreisveranstaltungen war der TV Neheim immer gut mit Kampfrichtern, Helfern und Athleten vertreten. A. Gersch und D. Robbert besetzen entscheidende Positionen im Kreisvorstand sowie im Abteilungsvorstand.

Mit der Bitte an ALLE Helfer, uns im Jahr 2017 auch weiterhin zu unterstützen, möchte ich den Sportbericht schließen. Vielen Dank und mit sportlichem Gruß

Rainer Pley

Übersicht der 2016 erreichten Leistungen

Übersicht der 2016 erreichten Leistungen

Informationen

Trainingszeiten

Erfahrt wann und wo wir trainieren

Ansprechpartner

Nehmt Kontakt auf

Links