Gürtelprüfung der Ju-Jutsu-Kinder des TV Neheim

Bei der Ju-Jutsu Abteilung des TV-Neheim fand wieder eine Gürtelprüfung statt. Kinder der Ju-Jutsu Gruppe stellten sich in der Turnhalle der Agnes-Wenke-Schule unter den Augen von Prüfer Michael Stiefermann  und Trainer Martin Schmeling der Herausforderung einer Gürtelprüfung. Nach intensiver Vorbereitung der Kinder, freute es Prüfungsleiter Michael Stiefermann,  nach der Prüfung zu verkünden, dass alle Kinder sehr gute und gute Ausführungen der erlernten Techniken zeigten und damit die nächste Gürtelfarbe erreicht haben. Sowohl das Training der Kinder, als auch die Prüfung wurde in zwei Altersgruppen durchgeführt.

Es bestanden die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel:

Katja Hoffmann, Miriam Pakull, Jan Schäfers, Alina Schäfers, Dennis Lebedev, Nick Lima Witez, Luca Pelkner, Swinda Schmeling,  Rouven Kotte, Adrian Hollein, Julius Riepe, Frederik Fürch, Felix Schulte-Borghoff, Ben Riepe, Luis Kiesewetter, Jan Klöber und Matthias Kirschmann. Die Prüfung zum gelben Gürtel bestanden: Luca Kiesewetter, David Pakull und Nils Schäfers und zum gelb-orangen Gürtel: Björn-Raphael Plonka.

Außerdem  legten die Prfüung  zum orangen Gürtel Maximilian Munck, Niklas Pelkner, Florian Bockel, Philipp Wachter, Phil Tepel, Ferris Grote, Norwin und Thorben Schmeling erfolgreich ab.

Ju-Jutsu ist ein modernes Selbstverteidigungssystem, das im Wesentlichen aus den effektivsten Techniken von Judo, Karate und Aikido besteht.

Das Kindertraining findet samstags in der Turnhalle der Agenes-Wenke-Schule in  Neheim statt. Zum Training sind auch Anfänger jederzeit ganz unverbindlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich;  zum Probetraining genügt Sportbekleidung.

Zurück