Bronze beim Bergischen Degen-Treff

Degenmarathon in Gummersbach

Zum ersten Mal reiste Seniorfechter Christoph Eggenstein-Deimel zum bereits 17. Bergischen Degen-Treff nach Gummersbach zur Gerhard-Kienbaum-Halle und traf dort auf ein respektables Feld u.a. mit Senioren-Welt- und Europameisterschaftsteilnehmern (u.a. Vizeeuropameister 60+ Jean Stock aus Belgien) aus den Deutschland, Niederlanden, Belgien und England in den Altersklassen 50+ bis 70+ die in einer Runde zusammengeführt, aber am Ende getrennt gewertet wurden. Nach 6 Stunden Fechten in der auf Temperaturen um die +30°C aufgeheizten Halle standen 11 Siege für den Neheimer Degenfechter zu Buche, was Platz 3 in der teilnehmerstärksten Altersklasse 50+ bedeutete. Nur der Niederländer Jan Somers und der Engländer Pete Eames, den Eggenstein-Deimel im Tableau sogar schlagen konnte, waren noch besser.

Im gleichen Zeitraum startete Junior-Fechter Elias Vormweg mit dem Degen beim Castrop-Rauxeler Ranglistenturnier für die Altersklasse der „Aktiven“ wo er am Ende Rang 13 erzielte und 4 für ihn wichtige Ranglistenpunkte auf die westfälische Rangliste nach Hause nahm.

 Foto 1: Siegerehrung Herren-Degen 50+ (3. v.l.: Christoph Eggenstein-Deimel)

Foto 2: Gruppenfoto mit allen Turnierteilnehmern

Zurück