LAC erfolgreich mit Sieg bei den DJMM


Deutsche Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Lage

Die Schüler zwischen den Altersklassen U12 und U18 haben jedes Jahr die Möglichkeit an den Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften(kurz DJMM) teilzunehmen. Um in den Endkampf zu gelangen, müssen sich die Athleten in den "Vorkämpfen" qualifizieren. In den "Endkampf" gelangen die 8 verbandsbesten Mannschaften(in diesem Fall der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen) einer Altersklasse. Um konkurrenzfähige Mannschaften aufzustellen, gehört der TV Neheim neben 19 weiteren Vereinen zum LAC Veltins Hochsauerland. Unter diesem Verbund nehmen die Athleten des TV Neheim also auch an nahezu allen Wettkämpften teil. Der TV Neheim war in diesem Jahr in 5 Mannschaften des LAC Veltnis Hochsauerland vertreten.

Am vergangenen Wochenende fanden die DJMM in Lage statt. Nachdem am Samstag die U12er und U14er mit dem Bus nach Ostwestfalen gefahren waren, konnte es mit dem Wettkampf losgehen. Die Jungs der Altersklasse U14 konnten nicht ganz die gewohnte Leistung abrufen und wurden auch durch Krankheitsfälle geschwächt. Es reichte somit leider nicht für mehr als den 6. Rang. Hervorzuheben sind jedoch die Leistungen von Jonas Dorenkamp(TV Neheim). Im Hochsprung konnte er seine persönliche Bestleistung auf 1,56m erhöhen. Auch im Weitsprung(4,50m) und auf die 60m Hürden(10.99s) lieferte er sehr gute Leistungen. Bei den Mädchen der Altersklasse U14 waren gleich 3 Mädchen des TV Neheims in der Mannschaft. Aufgrund starker Konkurrenz landeten die Mädchen am Ende auf dem 5. Platz. Auch in der weiblichen U12 ging eine Athletin des TV Neheim an den Start. Für die Mannschaft reichte es leider nur für den 7. Range, jedoch konnte Alia Saint-Remy(TV Neheim) erneut gute Leistungen abrufen. Mit 3,93m im Weitsprung, 1,20m im Hochsprung und in der Staffel konnte sie im Rahmen ihrer persönlichen Bestleistungen überzeugen.

Einen Tag darauf fuhren die Mannschaften der U16 und U18 auch mit dem Bus nach Lage. Die aus der Sicht des LACs überragende Mannschaft war die männliche U18. Sie konnten mit über 500 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft siegen und somit mit einem Westfalenmeistertitel nach Hause fahren. Vom TV Neheim ging hier Andi Brüser mit an den Start und konnte mit seinen Leistungen in den Disziplinen 800m, Hochsprung und Speerwurf sehr zufrieden sein. Jedoch auch die weibliche U18 wusste mit einem sehr starken 2. Platz zu überzeugen. Auch hier ging vom TV Neheim eine Athletin an den Start. Amy Jo Schönfelder konnte im Speerwurf ihre persönliche Bestleistung auf 24,14m erhöhen und im Weitsprung 4,25m springen, was jedoch ein gutes Stück unter ihrer Bestleistung liegt.

Alles in allem können jedoch die Neheimer Athleten mit ihrem Saisonabschluss zufrieden sein und nun in das Wintertraining hineinstarten.

Es folgen nun nochmal die Platzierungen und Punkte mit TVN-Beteiligung:

WKU12 | 7. | 4.616 Punkte

WJU14 | 5. | 6.348 Punkte

MJU14 | 6. | 5.931 Punkte

WJU18 | 2. | 6.780 Punkte

MJU18 | 1. | 7.930 Punkte

 

 

 

 

 

 

 

                                                  

 

 

 

 

                                                             

 

 

                                                             

 

 

                                                             

 


Erstellt am:

Zurück