Spielergebnisse Saison 2018/19

Alle Spielgergebnisse unserer Mannschaften

Trainingszeiten

Überblick über unsere Hallen- udn Trainingszeiten

Ansprechpartner

Unser Abteilungsvorstand steht euch für Fragen zur Verfügung

Aktuelles

TV Neheim 1884 e.V. Abteilung Badminton


Seit über 20 Jahren zählt diese Abteilung zum Sportangebot des TV-Neheim, die Ausrichtung beinhaltet den Leistungs- sowie auch den Breitensport Badminton.

Wir haben eine Mitgliederzahl von ca. 180 Mitgliedern von denen ca. 60 aktiv am Meisterschaftsspielbetrieb teilnehmen, und der Zulauf von neuen Sportlern im Jugend-Schülerbereich ist ungebrochen.

In unserer Abteilung finden alljährlich mehrere Veranstaltungen statt, dazu gehören:

  • Stadtmeisterschaften der Stadt Arnsberg
  • Fahrten zu überregionalen Badminton-Turnieren wie z. B. German Open oder Deutsche Meisterschaften.
  • Teilnahmen an Ranglistenturnieren des BLV im Doppel und Mixed
  • Teilnahmen an Mannschaftsturnieren
  • im dreijährigen Rhythmus Ausrichtung der Hochsauerlandkreis-Meisterschaften

Wer Interesse am Badmintonsport und an unserer Abteilung gefunden hat, kann sich gerne beim Abteilungsvorstand melden.

Saison 2017/18


Für die Badminton-Abteilung des TV Neheim war die Saison 2017/18 eine der erfolgreichsten Spielzeiten der vergangenen Jahre.

Die erste Seniorenmannschaft spielte nach dem Abstieg aus der Bezirksliga eine starke Saison in der Bezirksklasse und verpasste den direkten Wiederaufstieg nur ganz knapp. Der TV Neheim rangierte in der Abschlusstabelle punktgleich mit dem Meister BSC Unna II (beide 25:3-Punkte) auf Tabellenplatz zwei. Nur aufgrund des besseren Spielpunkteverhältnisses musste der TVN der Mannschaft aus Unna den Vortritt lassen. Beeindruckend war allerdings folgende Bilanz: Die Mannschaft aus der Leuchtenstadt blieb elf Spiele in Folge (Anfang Oktober 2017 bis Mitte März 2018) ungeschlagen und holte dabei zehn Siege sowie ein Unentschieden.
TV Neheim: Tabea Boldt, Stephanie Gillert, Simon Görres, Holger Kuhnert, Christian Müller, Volker Petruschke, Christina Stehling, Marius Weber.

In der Kreisliga sicherte sich die zweite Seniorenmannschaft des TV Neheim souverän die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse. Vor allem auswärts war die „Zweite“ eine Macht und feierte in fünf Partien fünf Siege. Mit 15:1-Punkten belegte der TV Neheim II in der Abschlusstabelle den ersten Platz.
TV Neheim II: Tabea Boldt, Christian Klumpe, Oliver Krause, Eva Kühne, Pia Lex, Jennifer Pistol, Lea Polklesener, Tobias Puszcz, Xaver Mönnighoff, Till Schroller, Andreas Stecken, Maike Tamm, Uwe Willner, Patrick Wittek.

Mit der personell neu zusammengestellten dritten Seniorenmannschaft ging der TV Neheim in der Kreisklasse an den Start und konnte auch dort überzeugen. Mit einem starken Schlussspurt von vier Siegen in den letzten vier Punktspielen konnte sich die „Dritte“ mit 15:9-Punkten noch den dritten Tabellenplatz sichern.
TV Neheim III: Fabian Ampezzan, Hussin Al Dulaimi, Lukas Koch, Vanessa Koch, Pia Lex, Randolf Paech, Tammo Pahlke, Till Schroller, Maike Tamm.

Lange Zeit spielte die Jugendmannschaft des TV Neheim um die Meisterschaft in der Bezirksliga mit, musste sich am Ende aber mit 12:8-Punkten mit dem vierten Platz in der Tabelle begnügen. Positiv war allerdings, dass sich die vielen neuen Nachwuchsspieler in ihrer ersten Saison sehr gut präsentierten und viele gute Leistungen zeigten.

HSK-Meisterschaften 2018

Die HSK-Meisterschaft fand im Jahr 2018 in Schmallenberg statt und wurde vom SV Schmallenberg ausgerichtet. Der TV Neheim konnte in der Strumpfstadt insgesamt zehn Medaillen sammeln.

Goldmedaillen sicherten sich Pia Lex (Dameneinzel B), Eva Kühne (Mädcheneinzel U17), Andreas Stecken (Herreneinzel B), Nick Eimermacher (Jungeneinzel U15), Tammo Pahlke/Till Schroller (Herrendoppel B) und Nick Eimermacher/Hendrik Thielebein (Jungendoppel U15).

Silbermedaillen erspielten sich David Lutter (Herreneinzel B), Pia Lex/Eva Kühne (Damendoppel B), Lena Espert/Kim Wiesehöfer (Mädchendoppel U17) und Leander Bahr/Diana Voth (Mixed U17).


Stadtmeisterschaft 2018

Der TV Neheim richtete erneut die Stadtmeisterschaft aus und konnte dabei viele Medaillen abräumen. Insgesamt gab es 20 Mal Edelmetall für den TV Neheim.

Goldmedaillen holten Volker Petruschke/Xaver Mönnighoff (Herrendoppel A), Andreas Stecken/Tobias Puszcz (Herrendoppel B), Eva Kühne/Lea Polklesener (Damendoppel B), Xaver Mönnighoff/Lea Polklesener (Mixed A), Leander Bahr/Diana Voth (Mixed U19), Andreas Stecken (Herrreneinzel B), Pia Lex (Dameneinzel B) und Diana Voth (Mädcheneinzel U17).

Silbermedaillen errangen Pia Lex/Maike Tamm (Damendoppel B), Holger Kuhnert/Pia Lex (Mixed A), Andreas Stecken/Maike Tamm (Mixed B), Frank Urban (HSK Badminton)/Sabine Schneider (Mixed C), Eva Kühne (Dameneinzel B), Hendrik Thielebein (Jungeneinzel U15) und Lena Espert (Mädcheneinzel U17).

Bronzemedaillen erspielten sich Lukas Koch/Patrick Wittek (Herrendoppel B), Tabea Boldt/Jessica Kairat (Damendoppel A), Simon Görres/Jessica Kairat (Mixed B), Till Schroller (Herreneinzel B) und Kim Wiesehöfer (Mädcheneinzel U17).

Informationen

Regelwerk & Technik

Rally-Point Zählweise und Schlagtechniken

Ansprechpartner

Nehmt Kontakt auf!

Training

Erfahrt wann und wo ihr trainieren könnt

Links

Ineressante Websiten