TV-Neheim Fechter meisterlich in Form


Westfälische- und Norddeutsche Meisterschaften

Während die Neheimer Fechtabteilung gerade noch mit der Ausrichtung der Westfalenmeisterschaften der Florettfechter betraut ist, fuhren die Aktiven Fechter nach Quernheim und Hannover zu den Westfälischen Meisterschaften der Degen-Fechter sowie nach Hannover zu den Norddeutschen Seniorenmeisterschaften. Erfreulich aus Neheimer Sich: Ein paar der Medaillen erkämpften sich dabei auch die Neheimer. Lilith Ensikat und Franziska Palz erklommen in der U14-Konkurrenz in Quernheim das Treppchen und wurden beide mit Bronze dekoriert (der 3. Platz wird im Fechtsport mit Ausnahme der olympischen Wettkämpfe nicht ausgefochten, die Verlierer der Halbfinals gewinnen beide Bronze)! Zudem belegte in der Altersklasse U17 bei den Degen-Herren Linus Froese mit Platz 5 eine gute Viertelfinalplatzierung und sammelte fleißig Punkte auf die westfälische Rangliste. In der gleichen Altersklasse bei den Damen wurde Anna Palz 10. Und Nele Goor 13.!

Zeitgleich fuhr Christoph Eggenstein-Deimel zu den Norddeutschen nach Hannover, wo er in der Altersklasse 50+ bei den Degen-Herren Silber gewann. Hier wurde eine große Runde aus Fechtern der Altersklassen 30+ bis 50+ gefochten, wo er insgesamt 8 Siege holte. Nach langer Verletzungspause war dies erst sein 2. Turnier, nach Platz 8 bei den Offenen Westfälischen Meisterschaften in Bochum im Dezember. Wehrmutstropfen: Leider zahlte er einen hohen Preis für seine Teilnahme, weil er sich erneut verletzte.

Foto 1: Team TV Neheim Westfalenmeisterschaften Quernheim
v.l.n.r.: Lilith Ensikat, Franziska Palz, Rahel Voss (fuhr als Kampfrichterin mit), Linus Froese (Nicht im Bild: Anna Palz und Nele Goor)

Foto 2: Siegerehrung Damen-Degen U14 Westfalenmeisterschaften Quernheim
2.v. re. Lilith Ensikat, rechts: Franziska Palz

Foto 3: Siegerehrung Senioren Herren Degen 50+ Norddeutsche Seniorenmeisterschaft Hannover:
2. v. rechts: Christoph Eggenstein-Deimel


Erstellt am:

Zurück