4 neue Fecht-Übungsleiter! Urkunde vom Bundestrainer überreicht!


Franziska Palz holt Punkt auf Deutsche Rangliste

Erfolgreich absolvierten am Pfingstwochenende gleich 4 Fechter des TV Neheim die Teilnahme an der Vorstufenqualifikation C-Trainer Sportassistent Fechten für alle Waffen! An 3 Tagen über insgesamt 28 Stunden (!) ging das Lehrgangsmodul für angehende Übungsleiter im Bundesleistungszentrum Bonn, an dem die Neheimer Siggi Schydlo, Sophia Nagel, Rahel Voss und Christoph Eggenstein-Deimel teilnahmen. Geschult wurde nicht nur Theorie, sondern auch und insbesondere, wie man ein abwechslungsreiches Training für seine zukünftigen Schützlinge organisieren kann. Lehrgangsleiter Henri Jansen, eine Institution im Stützpunkt Bonn, sprudelte nur so von Ideen und überraschte mit vielen Nuancen, so dass künftig keine Langeweile mehr beim Training aufkommen dürfte. Die Degen-Fechter des TV Neheim lernten dabei auch das Training mit der ungewohnten Waffe Säbel kennen. Die letzte praktische Prüfung wurde vom Bundestrainer im Damen-Degen Dominik Csobo abgenommen, der sich noch einmal genau die Beinarbeit der künftigen Sportassistenten angeschaut hat, bevor die frischgebackenen Übungsleiter stolz ihre Urkunden von ebendiesen überreicht bekommen hatten.

Erfolgreich war in der Zwischenzeit aber auch Franziska Palz! Die B-Jugendliche im Jahrgang 2005 erzielte bei den Deutschen Meisterschaften in Waldkirch ihren ersten Ranglistenpunkt auf die Deutsche Rangliste. Sie erreichte den hervorragenden 29. Platz, nachdem sie sich mit 4 Siegen über Vor- und Zwischenrunde für das 32er-KO qualifiziert hatte. Dort ebenfalls qualifiziert war Lilith Ensikat, die aber aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Linus Froese schaffte die Qualifikation zudem für die DM der A-Jugend in Leverkusen und belegte Platz 85.

Foto 1 v.l.n.r.: Rahel Voss, Sophia Nagel, Siggi Schydlo und Christoph Eggenstein-Deimel
Foto 2 v.l.n.r.: Lilith Ensikat, Franziska Palz, Linus Froese

Erstellt am:

Zurück